Stadttauben Wuppertal e.V.

Taubenhäuser

Seit über 10 Jahren setzen sich Taubenfreunde und Wuppertaler Tierschutzvereine für Taubenhäuser und deren Erhalt ein. Pioniere für das tierschutzgerechte Stadttaubenmanagement waren Frau Marita D., Frau Beate A.-V., Herr Harald K. und weitere Mitstreiter. Von Anfang an waren die Tierschützer bemüht die Stadt vom Taubenhauskonzept zu überzeugen. Ein kleiner Schritt folgte auf den anderen, bis das daraus eine Kooperation von Gebäudemanagement Wuppertal, Wuppertaler Stadtwerke, Jobcenter, gemeinnütziger Wichernhaus GmbH und dem Förderverein Stadttauben Wuppertal e.V. entstand.

Heute gibt es in Wuppertal drei Taubenhäuser: 

Seit 2008: Taubenhaus im alten Heizkraftwerk in Wuppertal-Barmen 
Tierschutzverein Wuppertal e.V. 

Seit 2012: Taubenhaus im historischen Verwaltungsgebäude in Wuppertal-Elberfeld
mit Platz für 500 Stadttauben,  

Seit 2012: Taubenschlag am Rittershauser Platz in Wuppertal-Oberbarmen mit dem seit 2015 zusätzlichen vereinseigenenTaubenschlag-Anbau mit Platz für zusammen 600 Stadttauben.

 

Unsere Partner: