Stadttauben Wuppertal e.V.

Fundtauben

Eine Taube, die sich relativ einfach einfangen lässt, benötigt immer Hilfe. Deshalb sollte sie sofort gesichert und einem Tierarzt vorgestellt werden. Zum Transport kann ein mit Luftlöchern versehener Karton, eine Tragetasche aus Baumwolle oder eine Kleintiertransportbox dienen.

Wir bitten davon abzusehen uns Meldung zu schicken, dass irgendwo eine hilfsbedürftige Taube gesichtet wurde. Dem Förderverein steht kein Personal und kein Fahrdienst zur Verfügung um dem nachzugehen.

Gerne geben wir Ihnen Tipps zu Unterbringung und Fütterung und setzen die Taube gerne auf unsere Warteliste für flugfähige Pflegetauben. Dafür können Sie uns über PN oder E-Mail kontaktieren.

Tauben beißen nicht und sind nicht gefährlich. Das Risiko sich mit Keimen der Taube zu infizieren ist äußerst gering. Die meisten Krankheitserreger der Tauben sind wirtsspezifisch und können nicht auf den Menschen übertragen werden.